Quartiersentwicklung Gstad / Münchenstein (CH-BL) / eingeladener Wettbewerb 2. Preis

Auftraggeber: Gemeinderat Münchenstein

Die Ebene Gstad, zwischen dem alten Dorfkern von Münchenstein und der Birs, liegt gesamthaft in der Industriezone. Im Zentrum zwischen Tram- und Bahnstation entwickelte sich ein gemischtes Wohn- und Kleingewerbegebiet.
Im Rahmen der Revision der Ortsplanung wird eine differenziertere Zonierung angestrebt, welche die Entwicklungen in beiden Gebieten berücksichtigt.
Der Entwurf einer städtebaulichen Entwicklungsvorstellung diente als Grundlage der
nachfolgenden Nutzungsplanungen.

Architektur: Bachelard Wagner Architekten, Basel

Landschaftsarchitekten: pg landschaften, Sissach

Verkehrsplaner: Aegerter & Bosshardt AG Ingenieure und Planer, Basel